antina zlatkova
geboren 1990 in bulgarien lebt seit 2009 in wien und studiert hier „transarts“, an der universität für angewandte kunst und  publizistik- und kommunikationswissenschaften an der universität wien; zahlreiche preise und stipendien. veröffentlichungen: zlatkova, antina: „кораби от хартия“ (papierschiffe), verlag „znatsi“, bulgarien 2010. 2010 kunst-installation „papierschiffe“, montana, bulgarien; 2011 kunst-installation „something to remember by“, goatmilk-festival, bulgarien.

„eine erstaunlich sichere lyrische stimme. insgesamt ein band, der einfach lesevergnügen bereitet.“ (BUCHKULTUR 157/dezember 2014)

ekaterina heider
geboren 1990 in irkutsk, russland, lebt seit 2001 in wien, 2010 erhielt sie den jugendpreis der exil-literaturpreise. seit 2011 studium am institut für sprachkunst der universität für angewandte kunst in wien. publikationen in anthologien der edition exil 2009 und 2010 und in literaturzeitschriften. startstipendium für literatur des bm:ukk 2012.  hauptpreis der exil-literaturpreise 2012. „meine schöne schwester“ (edition exil, wien 2013) ist ihr erstes buch.

„ekaterina heider: eine starke stimme der jungen generation. düstere kurzgeschichten über desorientierung mit prägnanz und sogwirkung.“ (buchkultur 153/april-mai 2014)